Born to be Wild
Born to be Wild

Born to be Wild

Mit Classic-Superbikes auf Tour – wenn die alten Hassen es nochmal wissen wollen. 4 klassische Japan-Bigbikes und 4 “alte Hasen” machen sich nächste Woche auf den Weg, um eine zünftige “Oldschool” Motorradtour zu absolvieren. Ich begleite die Truppe eine Woche lang im Auftrag des Herrn. Der heißt in diesem Fall: MO – Das Motorradmagazin. Im Sonderheft “Klassik Motorrad” werde ich meine geistigen Ergüsse und auch diverse fotografische Arbeiten präsentieren dürfen. Aber natürlich werde ich Euch hier auf dem Laufenden halten – und (sobald es mir erlaubt wird) – hier ebenfalls einen kleinen Bericht der Tour bringen. Ich glaube zwar kaum, dass wir das Dorf Madrid besuchen, wo gerade ein Chili-Fest stattfindet, oder die Bikerbar der Del Fuegos abfackeln … aber he, wer weis das schon im Vorfeld?! Ein, zwei Parallelen zum Film mit Tim Allen, John Travolta, Martin Lawrence und William H. Macy sind erstaunlicherweise schon jetzt zu verzeichnen.


Im Gegensatz zum Film fahren wir allerdings die typischen Traumbikes der späten 70er und der 80er. Z 1100, GSX 1100, XS 1100 und CB900F! Wem jetzt schon der Sabber aus dem Mundwinkel auf die alte Lederjoppe tropft, der ist hier genau richtig. Optisch und technisch sind die Reiteisen in einem hervorragenden Zustand. Kein Wunder, denn Horst Edler (Team Metisse, Classic-Superbike-Museum) hat die Schätze direkt aus seiner umfangreichen Sammlung zur Verfügung gestellt.

Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda – klangvolle Namen für japanische Ingenieurskunst, gestern wie heute.

Dazu fällt mir gerade etwas ein: wenn Ihr nun in feuchten Erinnerungen schwelgt, dann besucht doch mal die Internetseite vom Horst. Dort findet Ihr bestimmt Euren Jugendtraum.

2 Kommentare

  1. Axel Großmann

    Hallo Hagen, wir haben schöne Tage auf dem Motorrad vor uns. Ich schlage vor dass du deine Motorradsachen mitnimmst. Ich bin gern bereit auch Mal Auto zu fahren.
    Vielen Dank für die wundervollen Bilder.
    Bis Sonntag
    Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.